Interessante Links

Logo Verbandsgemeinde Monsheim und externer Link

Touristinfo

Logo www.rheinhessen.de und externer Link
Logo Verkehrsverbund Rhein-Neckar und externer Link

Fahrplanauskunft

Logo www.suedl-wonnegau.de und externer Link
Logo www.m-r-n.com und externer Link
Logo wikipedia.de und externer Link

Logo der Verbandsgemeine Monsheim
Die Ortsgemeinde Hohen-Sülzen gehört zur Verbandsgemeinde Monsheim.

» Startseite > Leben in Hohen-Sülzen > Landfrauen e.V. > Landfrauen e.V. Hohen-Sülzen

Landfrauen e.V. Hohen-Sülzen

Anfang der 50er Jahre machten Frau Gorth, damalige Vorsitzende des Kreisverbandes Worms des Deutschen Landfrauenverbandes (DLV, 1948 gegründet)- und Frau Reh von der Landwirtschaftsschule Worms die Hohen-Sülzer Frauen mit den Aufgaben und Zielen des DLV bekannt.

Im November 1953 gründeten 15 Hohen-Sülzer Frauen den örtlichen Landfrauenverein. Frau Lieselotte Klingmann führte den Verein 14 Jahre lang als erste Vorsitzende.

In den Gründerjahren fanden in Ermangelung geeigneter Räumlichkeiten die ersten Kochvorträge und Zusammenkünfte der Mitglieder in privaten Küchen und Häusern statt. Mitte der 50er Jahre tat sich Frau Klingmann in Anbetracht der noch nicht allzu großen Mitgliederzahl mit dem Monsheimer Landfrauenverein zusammen.
1967 gab Frau Klingmann den Vorsitz in die Hände von Frau Irmtraud Blasius, unter deren Vorsitz (für mehr als 24 Jahre) sich die Mitgliederzahl bis zum Jahr 1991 auf 75 Frauen vergrößerte.

Ziele des Vereins sind die Verbesserung der sozialen, wirtschaftlichen und rechtlichen Situation von Frauen, deren Weiterbildung durch Vorträge und andere Veranstaltungen, sowie die Förderung der Geselligkeit durch ein bunt gefächertes Jahresprogramm.
Vom Kreisverband werden Großveranstaltungen angeboten wie Tages- und Mehrtagesfahrten, Fahrt zum deutschen Landfrauentag, der jedes Jahr in einer anderen Stadt stattfindet, Mitarbeit in der Politik und vieles mehr.

Während sich der Landfrauenverein früher aus Frauen zusammensetzte, die in der Landwirtschaft und ländlichen Hauswirtschaft tätig waren, so zählen heute auch auf dem Land lebende Frauen aus allen Berufen dazu.

2016 wurde Frau Ute Schmitt zur 1. Vorsitzenden gewählt. Mit ihr haben sich sechs weitere Damen dazu bereiterklärt, den Landfrauenverein Hohen-Sülzen weiterzuführen, das sind: Miriam Lamm, Beatrix Schiffer, Martina Blasius, Ingrid Schiemer, Bettina Ersing und Angelika Hißnauer-Steiger. Die Mitgliederzahl liegt momentan bei 53 Personen, darunter sind aktuell 3 Männer. Die Tatsache, dass sich Männer im Landfrauenverein engagieren, sehen wir als Zeichen des gesellschaftlichen Wandels.

Die Vorstandschaft hat es sich zum Ziel gesetzt, die Vision einer gelebten, Generationen übergreifenden Gemeinschaft der Hohen-Sülzer Bürger, zu realisieren. Aktuell geplant ist, die Kompetenzen und Talente der Bürgerinnen und Bürger herauszufinden und die Bereitschaft, die Gemeinschaft daran teilhaben zu lassen.
Die Ideensammlung ist mächtig und wir hoffen auf großen Zuspruch unserer Mitbürgerinnen und Mitbürger. Wir setzen auf das Vertrauen und die guten Ratschläge unserer langjährigen Mitglieder und ermutigen alle übrigen Hohen-Sülzer Frauen, ihre Ideen und Vorschläge durch Eintritt in den Landfrauenverein Hohen-Sülzen einzubringen.

Ute Schmitt, 1. Vorsitzende


nach oben